Bake DB0HRF Feldberg im Taunus auf 144,475 MHz.

Die Bake auf dem Feldberg im Taunus (JO40FF) ist seit dem 5.5.2017 aktiv.

 

 

Wasserfall mit Spektrum. Leichte Tastartefakte nahe beim Träger.

 

Wasserfall, oben Träger dann Beginn der Tastung.

 

 

11 Kommentare zu “Bake DB0HRF Feldberg im Taunus auf 144,475 MHz.
  1. Wolf sagt:

    Danke schön.
    Wie genau ist denn die Frequenz? Kann man sie für Eichzwecke nutzen?

    73, DK9ZY

  2. Joachim Schirjack DB8AS sagt:

    Bake kommt hier in Kassel JO41RH mit S5 an. IC7400 an 8el H.
    Wo kann ich Technische Details erfahren ?
    Sender, Aufbereitung, Kennungsgeber etc.
    73 Jochen DB8AS

    • dl2ocb sagt:

      Antwort von Verantwortlichen Rolf DK7FU:
      Hallo Jochen,
      Danke für den Empfangsraport der 2m Bake DB0HRF.
      Zu den technischen Details:
      Die 2m Bake basiert auf einer Aufbereitung mit Frequenzvervielfacher und einem TCXO Referenzoszilator.
      Eine GPS gelockte Version ist im Bau. Die CW Kennung wird einem Microcontoller erzeugt. H/W und S/W sind von Wolfgang, DJ8ES. Die Antenne ist eine gestockte Turnstyle, Strahlungsleistung 15W.

      73, Rolf
      DK7FU

  3. Günter Schweppe sagt:

    Kann die Bake hier in Meschede (JO41EI) auch bei schlechten Bedingungen immer lautstark (S8) hören.
    Bitte aber auf dieser Seite den Locator korrigieren auf JO40FF.
    Vielen Dank,
    Günter, DK5DN

  4. Winfried Schreiner sagt:

    Die Bake DB0HRF -auf 144.475- ist mittlerweile zum “Inventar” bei mir in JN39qw geworden. Normalerweise kommt sie mit ~9+10db bei mir an. Aber seit ~drei Tagen kein Signal. Antenne vereist oder was?
    73 de Winfried, DC0VD

  5. Nils sagt:

    die Lautstärke ist am 21.12.2017 um 15:18 MEZ von S9+25db auf S9 gefallen. Um 15:26 fiel die Laustärke dann auf nur noch S7.
    SDR-Play RSP2Pro, unabgestimmter Draht in JO49EX.

  6. Nils sagt:

    …und um 15:36 Uhr war sie nicht nicht mehr hörbar.

  7. Nils sagt:

    15:38 Uhr: wieder da, S9.

  8. Hallo allerseits,
    die Bake ist in JO51GO im (ungeeichten) WebSDR auf dem Ravensberg bei Bad Sachsa im Harz recht konstant mit ca. 5 dB über dem Rauschpegel gut zu hören. Empfangsantenne ist eine Halo-Antenne (Rundstrahler) horizontal polarisiert.
    WebSDR kann hier aufgerufen werden: http://herzberg-harz.dyndns.org:8073
    Infos zum Standort: https://www.db0rvb.de

    73 de Carsten DL8AAP

    • dl2ocb sagt:

      Hallo Carsten,

      ist denn der WEB-SDR ständig erreichbar ? Ich hatte die letzten Tage leider kein Glück, ich konnte mich nicht mit dem SDR verbinden.

      Gruß
      Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*